50 Jahre Jazz in Bülach

 

 

 

Dieses Jahr feiert der Jazzclub Bülach seinen 50. Geburtstag. Unter dem Titel 50 Jahre Jazzclub Bülach schauen wir zurück auf 50 Jahre Jazzkultur in Bülach. In dieser Zeitspanne hat der Jazzclub Bülach über 1000 Konzerte durchgeführt. Die Crème de la Crème der nationalen und internationalenJazzszene hat in dieser Zeit in Bülach Halt gemacht. Unsere Ausstellung, die wir zusammen mit dem Jazzclub Bülach konzipiert haben, zeigt die wechselvolle Geschichte und die Höhepunkte der letzten 50 Jahre.

 

 

Wir haben 1966, die von jungen Musikern gepflegte Jazzszene in Bülach beginnt sich aus verschiedenen Gründen aufzulösen und die Beatles und Rolling Stones locken die Jungen in Scharen an ihre Konzerte. Es war darum für Paul Tantanini als eingefleischter Jazzfan naheliegend, anstelle aktiven Musizierens, einen Verein zu gründen der die Jazzmusik in Bülach weiterpflegt. Am 5. Mai 1967 war es soweit, der Jazzclub Bülach wurde gegründet und Tantanini zum Präsidenten gewählt. Gastrecht erhielt der Jazzclub in der Personalkantine der Glashütte Bülach, wo am 21. Juli 1967 das erste Clubkonzert stattfand. Bereits im Oktober wurde mit Champion Jack Duprée der erste Internationalen Gast verpflichtet und 1969 das erste Jazz Festival sowie 1971 die ersten Bülacher Jazztage und das erste Gospelkonzert in der ref. Kirche organisiert. Tantanini engagierte sich ständig „Jazz in Bülach“ mit neuen Projekten eine grössere Plattform zu geben. So fand 1972 mit dem 56. Jazz Live Konzert die erste Radio Übertragung aus Bülach statt.

 

Mit dem Lokalwechsel ins „Glasmuseum“ (1967-1991) wurde dem Jazzclub von der Vetropack AG eine ideale Konzert-Plattform zur Verfügung gestellt. Dank dem Publikumsaufmarsch konnten nun auch ganz grosse Namen wie Ray Brown, Monty Alexander, Wild Bill Davis, Oliver Jackson u.a.m. verpflichtet werden. Mit dem „Aus“ (aus feuerpolizeilichen Gründen) erfolgte der Umzug in die Giesserstube von Bülach Guss (1991-1997). Gute Bands konnten zwar weiterhin engagiert werden, die Organisation der Veranstaltungen wurde aber zusehends unbefriedigender. So entschied der Vorstand den Clubbetrieb einzustellen, falls nicht ein „eigenes“ Lokal gefunden wird. Einmal mehr fand der Jazzclubr bei der Glashütte/Vetropack eine neue Bleibe. Die nicht mehr benützte Kantine konnte in Fronarbeit zum JazzInn – dem wohl bedeutensten Abschnitt der Clubgeschichte - umgebaut werden. Nach Schliessung der Glashütte erfolgte 2006 auch der Abbruch des JazzInn. Erneut kam die Frage „Jazzclub quo vadis?“ Zufällig war das Alterszentrum Grampen fertig gebaut und bot dem Jazzclub eine neue Bleibe. 2010 konnte Paul Tantanini nach 43 Jahren das Präsidium an Maria Tantanini weitergeben, die den Jazzclub ebenso erfolgreich und umsichtig weiterleitet.

 

In den 50 Jahren fanden über 1000 Konzerte statt. Natürlich funktioniert das nur mit tatkräftiger Unterstützung des Vorstandes und vielen freiwilligen Helfern. Ihnen gehört ein besonders herzliches Dankeschön. Ohne sie gäbe es keine 50 Jahre Jazzclub Bülach!

 

Unser Museum jeweils am Sonntag von 10:00 bis 12:00 geöffnet.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 

Copyright Lesegesellschaft Bülach © 2015. All Rights Reserved.

Webmaster: Thomas Zaugg

www.lesegesellschaft.com